Kittenhausen Live – mit Andreas Kümmert

Es war irgendwann im Oktober 2020. Der Wind wehte, die Blätter vielen von den Bäumen, der Herbst war da. Doch nicht nur der Herbst war da, sondern auch unsere letzte Präsenzveranstaltung vor einem tristen, harten Winter und Frühling ohne Begegnungen, Freude und viel Lebenslust – ihr kennts.

Doch auch durch den Winter sind wir eigentlich relativ gut gekommen. Wir haben uns einfach auf den Sommer gefreut und uns, so wie ihr Euch wahrscheinlich auch, immer wieder gesagt: „Wenn es dann mal wieder los geht, ….dann sind die Feste noch besonderer, die Menschen noch ausgelassener, die Freude noch viel größer!! Das wird dann dafür eine wirklich geile Zeit.“

Ja, und da war sie jetzt, unsere erste Veranstaltung: Und wisst ihr was? Es war einfach großartig! Ein Abend mit vielen glücklichen Gästen, vielen lachenden Gesichtern, mit viel Schweiß, Vorfreude und nach so langer Zeit auch etwas Nervenkitzel,…. mit leckerem Essen, kühlen Getränken und vor allem richtig richtig guter Musik! Genau so, wie man es sich im düsteren Winter, an den ganzen langen einsamen dunklen Nachmittagen immer wieder ausgemalt hat.

Aber was ist da bei uns eigentlich passiert?

Wir hatten den großartigen Andreas Kümmert zu Gast in unserer Festscheune Kittenhausen. Andreas ist dem ein oder anderem vielleicht noch aus „The Voice of Germany“ bekannt, wo er mit Rocket Man die Blindauditions rockte und den Sieg dann auch – lapidar, aber nicht schmälernd gesagt-  relativ easy gewann. Wir wollen an dieser Stelle allerdings nicht den Fehler machen, einen so großartigen Musiker auf den Gewinn einer Castingshow zu reduzieren.

In unserer Agentur, deren Mitarbeiter aus Musikern, Musikliebhabern und Konzert-Süchtlingen besteht, herrscht allgemein ein wirklich sehr hoher Anspruch an Livemusik. An diesem Donnerstag fehlten uns aber allen mal wieder die Worte. „Cheaupeau“, „Hut ab“ und „Megaoberaffengeil“ wären vielleicht die richtigen Ausdrücke gewesen für das, was auf unserer Bühne passiert ist. Das kann man eigentlich nicht beschreiben – das muss man Live hören! Aber man munkelt da könnte es schon nochmal die Chance geben 😉

Wir bedanken uns jedenfalls von tiefstem Herzen bei Andreas Kümmert, unseren Partnern und auch dem Wettergott, der unseren Fleiß einmal wieder belohnt hat. Der größte Dank geht aber an Euch Gäste für das ausverkaufte Haus und einen wahnsinnig schönen ersten Eventabend nach einer ganz ganz langen Zeit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.